Donskoj


Donskoj
Donskọj,
 
Mark Semjonowitsch, russischer Filmregisseur, * Odessa 6. 3. 1901, ✝ Moskau 24. 3. 1981; begann als Drehbuchautor, wurde besonders bekannt durch seine Gorkij-Trilogie (»Gorkijs Kindheit«, »Unter Menschen«, »Meine Universitäten«, 1938-1940) und die Filme »Der Regenbogen« (1944), »Die Dorfschullehrerin« (1947), »Die Mutter« (1956, nach Gorkij).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Donskoj — Donskoi ist der Name einer russischen Stadt in der Oblast Tula, siehe Donskoi eines Klosters und des angrenzenden Friedhofs in Moskau, siehe Donskoi Kloster bzw. Donskoi Friedhof und ist der Name von folgenden Personen Alexander Wiktorowitsch… …   Deutsch Wikipedia

  • Donskoj-Friedhof — Friedhofseingang Der Donskoi Friedhof (russisch Донское кладбище) ist ein gut zehn Hektar großer Friedhof in Moskau. Er ist nicht zu verwechseln mit dem in unmittelbarer Nähe gelegenen alten Friedhof des Donskoi Klosters, der oft als Alter… …   Deutsch Wikipedia

  • Donskoj-Kloster — Die Große Kathedrale des Donskoi Klosters Das Donskoi Kloster (russisch Донской монастырь) ist ein bedeutendes orthodoxes stauropegiales Männerkloster in Moskau. Es wurde 1591 gegründet und stellt heute mit seinen Sakralbauten sowie einem alten… …   Deutsch Wikipedia

  • 5613 Donskoj — Donskoj Discovery and designation Discovered by Chernykh, L. I. Discovery site Nauchnyj Discovery date December 16, 1976 Designations MPC designati …   Wikipedia

  • Dmitri Donskoj — ist: seit 2002 der Beiname des russischen Atomuboots TK 208 der Name des ehemaligen Großfürsten von Moskau und russischen Kriegshelden des 14. Jahrhunderts Dmitri Iwanowitsch Donskoi Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidun …   Deutsch Wikipedia

  • Alexander Donskoj — Alexander Wiktorowitsch Donskoi (russisch Александр Викторович Донской; * 10. Juni 1970 in Archangelsk) ist ein russischer Politiker und ehemaliger Bürgermeister der Stadt Archangelsk. Er besuchte die Stockholmer Wirtschaftsschule und danach die… …   Deutsch Wikipedia

  • Neu Samara Colony — Neu Samara is a Russian Mennonite colony in the Orenburg region of Russia. Contents 1 Founding 2 Civil war and famine 3 Religious persecution 4 World War I …   Wikipedia

  • Donskoy — 1 Original name in latin Donskoy Name in other language DONSKOJ, Donskoj, Donskoy, ДОНСКОЙ, Донской State code RU Continent/City Europe/Moscow longitude 53.97106 latitude 38.33627 altitude 226 Population 31968 Date 2012 01 17 2 Original name in… …   Cities with a population over 1000 database

  • Russische Marine — Russische (Kriegs )Marine (russ: Военно Морской Флот (ВМФ)) …   Deutsch Wikipedia

  • TK-208 — ist ein strategischer U Kreuzer der russischen Seekriegsflotte und das erste von sechs Schiffen der Klasse 941 (NATO Code: Typhoon) Inhaltsverzeichnis 1 Bau 2 Dienst in der Seekriegsflotte der Sowjetunion 3 Umrüstung 1989 bis 2002 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.